Markenrecht-Forum

| 355 Beiträge | Archiv | Impressum | Suche |
| Markenrecherche | MarkenG-Kommentar |

Forum für
Kennzeichen-
und Markenrecht


Zurück zum Forum


Wir nutzen Namen seit Jahren, anderer meldet Markenrecht an?

geschrieben von Michael am 29.01.2008 um 06:47:50

Hallo zusammen! Wir nutzen bereits seit ca. 10 Jahren eine Domain / einen Projektnamen für ein soziales, ehrenamtliches Hilfsprojekt für Jugendliche - wenngleich es bislang immer noch einen zweiten Haupt-Namen für dieses Projekt gab. Seit 10 Jahren existiert die Internetadresse, und unser Projekt wurde meist unter dem Begriff "Hauptname/Nebenname" geführt.

Seit ca. einem Jahr haben wir nun eine umstellung unseres Projekts auf die ausschließliche Nutzung des Nebennames angekündigt - der Nebenname ist also seit einem Jahr in all unserer Werbung etc. der Name, der hinter unserem neuen Projekt stehen soll. Seit nunmehr knapp einem Monat verwenden wir jetzt diesen neuen Namen als festen und ausschließlichen Projektnamen.

Zur Info: Wir sind kein Verein, es handelt sich im wesentlichen um ein Internetprojekt, eine art Onlineberatung, die von privatpersonen betreut wird - alles wie gesagt rein ehrenamtlich.

Nun haben wir unter der Hand gesteckt bekommen, dass sich jemand (in Nachfolgenden "Person A" genannt) genau diesen aktuellen Projektnamen als Markennamen sichern möchte, um anschließend die entsprechenden Rechte an unseren Domains, dem Projektnamen nebst entsprechenden Abmahnungen anzumelden.

Wir kennen "Person A" garnicht persönlich, lediglich jemand aus unserer Gruppe, der mit ihm zu tun und mit ihm wohl Streit hatte, kennt ihn näher. Offenbar dient diese Markensrechts-Anmeldung durch "Person A" einer reinen Racheaktion gegen diesen ehemaligen Kumpel, um ihn bei den anderen Teilnehmern des Projekts schlecht zu machen bzw. unser Projekt zu schädigen. Dazu muss man wissen, dass "Person A" auch in einem ähnlichen Bereich wie dem unseren unterwegs ist, dort aber nicht so richtig zum Zuge kommt und sich wohl maßlos darüber ärgert, dass dieser ehemalige Kumpel jetzt wieder mehr mit uns und unserem Projekt zu tun hat.

Also absolutes Kindergartenniveau die ganze Sache - aber möglicherweise eine riskante Situtation für uns? Oder wie sieht die Lage in einem solchen Fall aus?

Ergänzend nochmal auf einen Blick:
-Nutzung & Registrierung der Domain seit ca. 10 Jahren
-Teilnutzung des Namens ebenfalls seit ca. 10 Jahren
- Ausschließliche Bewerbung des neuen Namens seit ca. einem Jahr
- Besucherzahlen über diese Domain liegen aktuell bei 2000 pro Tag
- Google-Suche nach dem Domain Name "name.de" bringt 5600 Suchergebnisse


Würde mich freuen wenn der ein oder andere dazu was sagen könnte...

Lg, Michael



Auf diesen Beitrag antworten

Name: 
E-Mail: 
 E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Beiträgen zu diesem Thema
 E-Mail-Adresse im Forum anzeigen
Titel: 
Nachricht: 
PIN